Kunde
Symate GmbH

Aufgabe
Markt- und Markenfindung

Ergebnis
Marktanalyse, Zielformulierung, Prozessvisualisierung, Markenname, Corporate Design inkl. Logo, Geschäfstausstattung, Vorlagen, Kommunikationsmedien und Webseite, Styleguide

Am Anfang des Beratungs- und Gestaltungsprozesses der Marke “Symate”, stand die Aufgabe eine Antwort auf eine sehr simple Frage zu finden: “Was tun wir eigentlich?”. Eine neuartige Dienstleistung, die weder einer klaren Nachfrage folgt noch ein konkretes Produkt beinhaltet und doch jedem fertigenden Unternehmen nützen und damit etwas ‘wert’ sein kann, machte die Findung einer Antwort nicht einfach. Die zu findende Marke sollte sich sowohl in einem unübersichtlichen Markt positionieren, als auch den entscheidenden Asset kommunizieren: den auf Wissenschaft und beständiger Forschung basierenden Analyse und Syntheseprozess. Dieser war es denn auch, von welchem aus die Marken- und Gestaltentwicklung ihren Ausgang nahm. Die Visualisierung der systematischen Vorgehensweise bot fortan sowohl unserem Kunden als auch dessen Auftraggebern einen Orientierungsleitfaden für die Zusammenarbeit. Sie bildete auch den Grundstein für die Logo- und Markenentwicklung und die anschließende Gestaltung sämtlicher Kommunikationsmedien. Was bisher breit erklärt werden musste oder gar nur in unscharfen Zügen skizziert werden konnte, bekam eine verständliche Darstellung und einen neuen handfesten Begriff. Seither ‘symatisieren’ die Experten für Technologiedatenmanagement Fertigungsprozesse, um ihren Auftraggebern in immer feineren Iterationsschleifen die erhobenen Daten zugänglich und nutzbar zu machen. Sei es bei der Einsparung von Zeit oder Material in der Fertigung oder bei der Sammlung von individuellem Prozesswissen, welches droht, verloren zu gehen.