Kunde
dresden exists

Aufgabe
Leitbildentwicklung für die Veranstaltungsreihe Gründerfoyer

Ergebnis
Plakat, Flyer, Print anzeigen, Screen anzeigen

Weitere Projekte
Gründerfoyer#39 Blau.de
Gründerfoyer#38 Lieferheld
Gründerfoyer #37 Edding

Das Gründerfoyer #40, eine Veranstaltung der Initiative dresden exists, stand ganz im Zeichen der Bretter, die die Welt bedeuten: Skateboards. Und zu diesem Thema hätte es keinen passenderen Redner geben können als Titus Dittmann, den Gründer der Marke TITUS und seines Zeichens einer der Pioniere des Skateboardings in Deutschland. Titus hat gerockt um zu rollen und er ließ die Zuhörer am Auf und Ab seiner Firma teilhaben.

Wir übernahmen ein weiteres Mal die Leitbildentwicklung für die Veranstaltung und realisierten Plakate, Flyer und Anzeigen. Diesmal kam noch ein Event hinzu, bei dem sich die Besucher der Vertragsreihe einen Beutel individuell, aber passend zur Veranstaltung bedrucken konnten.

Es galt, die Ästhetik der Skateboardszene einzufangen und sie mit dem grafischen Konzept des Gründerfoyers überein zu bringen. Um das Auf und Ab des Skateboardings in Deutschland und auch Titus’ Werdegangs wieder aufzunehmen, entschieden wir uns für den Claim: Life ist like a halfpipe. Bei der Gestaltung der Plakate, Flyer und Anzeigen ließen wir uns vom urbanen Umfeld der Skater inspirieren. Heraus kam das Motiv eines Boards auf zerkratztem Hintergrund. Die Kratzer stehen für die Spuren, die Skateboarding im urbanen Raum, aber auch in den Menschen hinterlässt, für die diese Bretter wirklich die sind, die die Welt bedeuten.

 
neongrau_GF40_22neongrau_GF40_24